Alles rund ums Kind, DIY, Nähen
Schreibe einen Kommentar

Schmusetuch Hase mit Frotteestoffen selbst erstellen

Schmusehase

Ich habe mir das Buch „Kissenparade*“ von Marion Dawidowski gekauft und leider ist es immer nur beim Anschauen und Planen geblieben, aber ich habe es nicht zur Umsetzung geschafft.

Glücklicherweise habe ich es im ersten Quartal diesen Jahres dann doch geschafft, ein Projekt umzusetzen. Dabei habe ich jedoch das Stuhlkissen „Lieber Hase“ auf Seite 24 etwas modifiziert und es nicht als Stuhlkissen genäht, sondern es als Schmusetuch umgeändert, und auch als Hülle für ein Dinkelkissen verwendet.

Dazu habe ich vom Originalbogen nur 70-75 % der Größe verwendet und ein bisschen freestyle gearbeitet.

Verwendet habe ich ein geschenktes Handtuch, das wir bisher nie benutzt hatten und dann extra noch einen weißen Frotteestoff von Butinette gekauft, damit ich meinem Ziel näher komme.

Beim Schmusetuch gab es keine Füllung, aber für den Wärme-Schmusehasen habe ich extra ein Dinkelkissen genäht und habe dazu einen Reißverschluss beim Hasen eingenäht, was mich aber fast an den Rand meiner Nähkompetenzen gebracht hat…

Was mir aufgefallen ist, am besten unbedingt bei den Ohren genügend Breite einplanen, damit das Umdrehen der genähten Hasenohren nicht zu einem Verzweiflungsakt wird.

Für die Augen habe ich schwarzen Filz verwendet und diese mit Zickzackstich angenäht, ebenso die Hasenschnauze wurde mit Zickzackstick angenäht.

Das gesamte Projekt geht sogar richtig schnell zu nähen, und v.a. das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen – das müssen die Kleinen einfach lieben!!!

*Wenn ihr über diesen Link Bücher kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Der eigentliche Preis des Artikels ändert sich natürlich nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.