Alles rund ums Kind, DIY, Nähen
Schreibe einen Kommentar

Dinkelwärmekissen nähen mit Hotelverschlusskissenüberzug

Dinkelkissen mit Kissenbezug Hotelverschluss

Ich hatte ja in einem Beitrag den Schmusehasen vorgestellt, der meine Hülle für ein Kleinkind-Wärmekissen wurde. Ich habe ihn bereits an zwei frischgebackene Elternpaare verschenkt, und zwar mit Reißverschluss an der Seite, so dass man das innere genähte Dinkelkissen erwärmen kann, ohne dass mir die Stoffe vom Hasen verfärben oder sogar der Reißverschluss schmilzt (sollte die Temperatur/Zeit falsch eingestellt sein).

Da aber der Hase dann etwas „unrund“ aussieht, habe ich mir gedacht, machst für dich selbst mit wenig Aufwand und schnellem Nähen trotzdem was Schönes, und da ich für den Bezug weder Klett-/Reißverschluss, Bändchen zum Binden oder Knöpfe annähen wollte, sollte es ein einfaches quadratisches Dinkelkissen werden, das als ohne alles auskommen soll, und so bin ich auf Kissenbezug mit Hotelverschluss gekommen.

Zuerst habe ich einen älteren Baumwollstoff verwendet und ihn auf 2 Quadrate à 20 x 20 cm zzgl. Nahtzugabe zugeschnitten. Für das zweite Kissen habe ich gleich nur noch ein langes Rechteck à 40 x 20 cm zzgl. Nahtzugabe gemacht, weil warum etwas zusammennähen, das eh schon der gleiche Stoff ist und nur die Dinkelkörner innen drin halten soll?

Die Dinkelkörner habe ich in drei unterschiedliche Kammern verteilt, so dass ich diese Kammern auch schon vorgenäht habe.

Um ein Ausfransen der Kanten zu vermeiden, habe ich die Stoffseite, die nicht zugenäht wird, leicht umgeschlagen und angenäht, da ich später einfach dann diese umgeschlagene Seite zusammennähe, und dann keine Sorge haben muss, dass das alles auseinanderfällt.

Zuerst legt man die Stoffe links auf links, näht bis auf eine Seite die zwei Stoffe zusammen und dreht dann das ganze um! Sehr wichtig, nicht die Kammern vor dem Umdrehen nähen, ich konnte es trotz 15 minütigem Probieren nicht umdrehen, ohne dass 2 genähte Kammern in der dritten verschwanden… Oder ich bin zu blöd, ein genähtes Objekt korrekt umzudrehen : (

Da ich ja ein 20 x 20 cm Kissen habe, größer sollte es nicht werden, weil ich es für Säuglinge verwenden möchte, habe ich das Kissen in diese drei Kammern eingeteilt, die 7 cm – 6 cm – 7 cm breit waren. So genau muss es nicht sein, da ja das eigentliche Dinkelkissen eh im Kissenbezug verschwindet (so sehe ich es zumindest ;)). Man näht also jetzt von der Seite, die gegenüber der offenen Seite aus liegt eine gerade Naht bis zur offenen Seite, so dass man in Summe 3 Kammern zum Einfüllen hat.

Anschließend füllt man am besten die gleiche Menge an Dinkelkörner in die einzelnen Kammern, ich habe jeweils 100 g pro Kammer eingewogen, auch wenn die eine Kammer 1 cm schmäler ist als die anderen – das Einfüllen geht am leichtesten mit einem Trichter. Man kann die Kissen natürlich auch praller füllen, nur wird dann das Vernähen schwieriger und ich will ja nicht, dass die Babys sich unwohl fühlen, wenn da so ein schweres Kissen z.B. auf dem schmerzenden Bauch liegt, daher 300 g Dinkelkörner.

Anschließend vernäht man nun die offene Seite (mit den vorher umgeschlagenen und angenähten Kanten), und fertig ist das Dinkelkissen, das in die Mikrowelle oder in den Ofen darf. Darf sich ja ruhig verfärben, ist ja eh ein alter Stoff und nicht sichtbar, weil jetzt noch der Kissenbezug dazu kommt.

Da habe ich dank Internet einige Anleitungen gefunden, und mit Hilfe von dieser Seite Blog Bernina  grob gewusst, wie es gemacht wird. Da ich mich persönlich aber oft sehr schwer tu, wenn ich das anhand von Schritt-für-Schritt-Bilder mit echten Stoffen sehe, bevorzuge ich gerne noch eine etwas minimalistischere Darstellung, daher habe ich mir diese Skizze für Hotelverschluss noch herangezogen. Die habe ich aber modifiziert, weil für mich persönlich 1/3 der Größe für den eigentlichen Hotelverschluss bei so einem kleinen Kissen zu wenig war (sah nicht so schön aus), daher hab ich für den Hotelverschluss die Hälfte der Kissenlänge/-breite verwendet.

Ob man den Hotelverschluss außen oder innen haben möchte, hängt einfach nur davon ab, welche Stofflänge oben aufliegt. Ich hatte beides, und habe mich für die versteckte Version entschieden.

Als Stoffe habe ich von Butinette diese zwei bestellt: Baumwollstoff Frösche (weiß-color, Bestell-Nr. 99-74620) und Baumwollstoff Elefant.

Und das ist daraus geworden:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.